Kornblumen

Veröffentlicht von Karl Werner

Die Kornblume, das Symbol der Steuben Parade, hat schon lange vorher große Bedeutung erlangt, ehe sie mit der Steuben Parade untrennbar verbunden worden ist. Die Kornblume ist eigentlich das Erkennungszeichen der German-American community. Die Kornblume blüht zwischen dem immer reifer werdenden Getreide in den Getreidefeldern der alten Heimat, Seite an Seite mit dem Klatschmohn. Und sie verschönert überall die Landschaft in den langen Sommermonaten. Daher wird der Name "Kornblume" im Englischen mit "Cornflower" übersetzt.

Obwohl die Pflanze ursprünglich nicht in Amerika beheimatet ist, findet man sie doch in großer Anzahl in den Gärten, besonders in den Gärten der Deutsch-Amerikaner. Die Blume ist auch unter den Namen "Bluebottle" und "Bachelor’s Button"  (botanisch unter dem Namen "Centaurea cyanus") bekannt. Das Schönste an der Blume ist ihre tiefe blaue Farbe, die gleichzeitig Treue und Loyalität symbolisiert. Eigenschaften, die man seit langem den Deutschen nachsagt.

Vom amerikanischen Gesichtspunkt her, passt die Kornblume am besten, da sie zum Blau unseres Sternenbanners passt. Das wird am deutlichsten, wenn sie mit weißen und roten Bändern verziert wird und so das Erkennungszeichen der Steuben Parade vervollständigt. Es gibt kein besseres Erkennungszeichen, und es wird mit Stolz und Achtung getragen.

 

Letzte Änderung: 18.10.2014